Home

Information

Klubs

Angebote

Schwarzes Brett

Computerforum

Gute Adressen

Spiele

Fotogalerie

Kontakt

Kultur

Suche

Archiv

Ankündigungen

Berichte

Post aus Brüssel

Info: Bildung

Info: Gesundheit

Info: Sprechstunden

Info: Recht

Info: Pension

Info: Steuertipps

Info: Politik

Info: Sicherheit

Info: Tiere

Post aus Brüssel

Foto: Martin Lahousse

„Politik der Generationen“
HK Beckers Forderungen für eine zukünftige „Politik
der Generationen“:


• Mitbestimmung der Generationen – volle und obligatorische
Einbindung in die Gesetzgebung durch die
Interessenvertreter aller Generationen auf allen EUEbenen.

• Prüfung von „Generationengerechtigkeit“
Die europäische Gesetzgebung muss auf die Einhaltung
der Generationengerechtigkeit überprüft werden.
Dazu sollten jährliche Prüfberichte für alle EUStaaten
veröffentlicht werden.

• Förderung der persönlichen Eigenverantwortung
Einhaltung der jährlichen ärztlichen Vorsorge soll mit
einem Bonus belohnt werden.

• Anreize für Beschäftigung
älterer Arbeitnehmer
Bonus-Malus-System für Unternehmen,
um mehr ältere Arbeitnehmer
aufzunehmen oder länger zu halten
und die Benachteiligung für Ältere in
der beruflichen Weiterbildung zu beenden.

• Mehr Forschung für die älter werdende
Gesellschaft: Forschungsschwerpunkt der EU für
„Applied Health and Active Aging Sciences“ (angewandte
Gesundheits- und Alternswissenschaften).

• Abflachung der Lebensverdienstkurve: Bei gleichem Lebenseinkommen
sollen jüngere Menschen mehr verdienen,
um ihnen in der Aufbauphase ihres Lebens zu helfen
und ältere weniger, um sie für die Betriebe „leistbarer“ zu
machen.
heinzk.becker@ep.europa.eu