Home Aktuell

Home Archiv

Korosec

Kultur

FÜR EIN SICHERES ÖSTERREICH!


Am 29. September wird entschieden, ob wir den erfolgreichen Weg mit Sebastian Kurz weiter gehen können.

Unser Weg ist klar: Schluss mit der Schuldenpolitik, keine neuen Steuern und mehr Geld im Börserl für die Menschen, die arbeiten bzw. ihr Leben lang gearbeitet haben.

 

Dazu ist es auch notwendig, eine konsequente Migrations- und Integrationspolitik durchzusetzen, die von Herz, Hirn und Hausverstand geleitet ist. Als Sicherheitssprecher und Seniorenvertreter habe ich gerade zum Thema Sicherheit ganz konkrete Vorstellungen.

 

Die Sicherheit in Wien und in Österreich hat für mich oberste Priorität! Die rot-grüne Stadtregierung hat in den letzten Jahren Probleme ignoriert. So sind Grätzl entstanden, in denen sich die Menschen nicht mehr zu Hause fühlen und die vor allem von älteren Menschen gemieden werden. Das ist untragbar.

 

Wir wollen wirksame Gesetze, die unsere Werte schützen und der Polizei ihre Arbeit ermöglichen. Wir brauchen Maßnahmen, die das Sicherheitsgefühl der Menschen stärken: Dazu gehören mehr Polizistinnen und Polizisten auf den Straßen und mehr Experten in der Polizei, die neue Formen der Kriminalität z.B. im Bereich der Internetkriminalität bekämpfen. Jetzt geht es darum, gemeinsam möglichst viele Menschen davon zu überzeugen, dass Sebastian Kurz die richtige Wahl ist, um unser Land in eine lebenswerte und gesicherte Zukunft zu führen.

 

Ich habe als Abgeordneter zum Nationalrat im Team von Bundeskanzler Sebastian Kurz hautnah diese Politik mitgestalten können.

 

Als Spitzenkandidat des Wiener Seniorenbundes und Sicherheitssprecher und Seniorenvertreter möchte ich mich auch in Zukunft für mehr Sicherheit gerade im Dienste der Seniorinnen und Senioren einsetzen.

Herzlichst

Karl Mahrer


zurück »